Wilkommen bei „Grenzenlos lesen“!

Bibliotheken sind der Ort, wo jede und jeder willkommen ist und Offenheit vorgelebt wird. Der Büchereiverband Österreichs unterstützt Sie mit der Aktion „Grenzenlos lesen“!

Aus Mitteln des BKA fördert der BVÖ vom 1. Juli 2016 bis 31. März 2017 Lesungen und Library Slams in Österreichs Öffentlichen Bibliotheken zum gleichnamigen thematischen Schwerpunkt.

Laden Sie eine Autorin oder einen Autor bzw. eine Poetry Slammerin oder einen Poetry Slammer aus dem Autorenpool in Ihre Bibliothek ein! Zwei Drittel der Kosten werden übernommen, ein Drittel ist von den Bibliotheken selbst zu tragen. Gerne stehen wir Ihnen bei der Organisation zur Seite.

 

Sonderangebot Tagebuchslam!

Bis 31. März haben die Öffentlichen Bibliotheken die Möglichkeit einen vergünstigten Tagebuchslam mit Diana Köhle zu buchen.

Bei Tagebuchslams präsentieren die TeilnehmerInnen ihre peinlichsten, depressivsten und schrägsten Einträge aus der Jugend! Das lustigste Slam-Format aller Zeiten erntet Erfolge seit 2003 und gehört zum regelmäßigen Programm auf den Bühnen in ganz Österreich. Unter der Leitung der großartigen Diana Köhle werden die BesucherInnen ermutigt, alte Tagebücher rauszusuchen und kurze Passagen vorzulesen. Der alte Weltschmerz, Liebeskummer, Konflikte mit den Eltern und sonstige Probleme von damals im Dienste des Gelächters von heute!

 

Foto:Anna Konrath 

Fotos: Anna Konrath


"Bibliotheken haben einen fast berauschenden Effekt auf mich... Es fällt mir schwer, nicht mit drei Kilo Büchern nach Hause zu kommen."

Susanne Gregor


"Bibliotheken sind gesammelte Möglichkeiten des Literarischen."

Julya Rabinowich


„Mein Sohn hat in einer Bibliothek Gehen gelernt. Was für einen passenderen Ort könnte es dafür geben?“

Daniel Zipfel über Bibliotheken